Sie sind hier: › Aktuelles 
05.02.2018

Besuch bei der Truppe in Litauen

Verteidigungsstaatssekretär Markus Grübel wird von der litauischen Staatspräsidentin Dalia Grybauskaitė empfangen (Quelle: BMVg).

Seit gut einem Jahr dienen deutsche Soldatinnen und Soldaten in der sogenannten Enhanced Forward Presence Battlegroup der NATO in Litauen. Als Rahmennation hat Deutschland Ende Januar 2017 die Führung des multinationalen Bataillons übernommen, dessen Stationierung an der Ostflanke der NATO dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis der baltischen Staaten und Polens Rechnung trägt. Angesichts der Annexion der Krim sowie der weiter instabilen Situation in der Ukraine fühlen sich die östlichen NATO-Mitglieder zunehmend einer akuten Bedrohung durch Russland ausgesetzt. Anlässlich des einjährigen Bestehens des multinationalen Verbands reiste Staatssekretär Markus Grübel in Vertretung der Ministerin ins litauische Rukla. „Ich bin sehr gerne heute hier“, so Grübel in seiner Rede vor geladenen Ehrengästen. Ausdrücklich erwähnte er die Hilfe der Gastgeber: „Ich bedanke mich bei Litauen für die ausgezeichnete Unterstützung und großartige Gastfreundschaft.“ Seine Rede mündete in dem Aufruf, gemeinsam für Sicherheit, Demokratie und Frieden einzustehen. Im Rahmen seines Besuchs traf Grübel mit der litauischen Staatspräsidentin Dalia Grybauskaitė und den Ministern für Verteidigung aus den Niederlanden und Kroatien zu Gesprächen zusammen. Weiter nutzte er die Gelegenheit für einen Besuch bei der Truppe. In persönlichen Gesprächen mit Soldatinnen und Soldaten erkundigte sich der Esslinger Abgeordnete nach den Einsatzbedingungen und der Ausrüstungssituation.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Deutscher Bundestag Bundesministerium der Verteidigung Kinderportal des Bundestages Jugendforum des Bundestages
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Markus Grübel MdB 2018