Sie sind hier: › Aktuelles 
29.03.2019

Grübel informiert sich über Projekt "Umweltbildung: ganz einfach interkulturell"

Markus Grübel MdB im Gespräch mit Petra Schmettow und Carina Aydin (v.l.n.r, Bild: cli)

Der Esslinger Bundestagsabgeordnete Markus Grübel besuchte heute das Esslinger Unternehmen finep (Forum für internationale Entwicklung + Planung), eine gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation im Bereich der nachhaltigen Entwicklung mit Fokus auf den Themenfeldern Entwicklungspolitik und Umweltpolitik. Mit dem Projekt "Umweltbildung: ganz einfach interkulturell" erhalten Akteure der Umweltbildung Unterstützung, wie sie mit der Methode des Casual Learning mehr Menschen mit Migrationshintergrund zu Umweltfragen erreichen und sensibilisieren können. Casual Learning ist ein neuer Ansatz im Bereich BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) und bedeutet "Lernen im Vorbeigehen". "Heute muss sich Umweltbildung verstärkt an einer kulturell vielfältig geprägten Gesellschaft orientieren. Ich freue mich, dass finep für dieses tolle Projekt eine Bundesförderung erhalten hat", Grübel.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Deutscher Bundestag Bundesministerium der Verteidigung Kinderportal des Bundestages Jugendforum des Bundestages
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Markus Grübel MdB 2019