Ihr Abgeordneter des Wahlkreises Esslingen

07.04.2017

Markus Grübel übergibt Förderbescheid für Breitbandausbau

Markus Grübel übergibt den Breitbandausbau-Förderbescheid an Bürgermeister Armin Elbl (Quelle: Sylvia Schmid).

Gute Nachrichten im Gepäck hatte Markus Grübel bei seinem Besuch im Wernauer Rathaus am Freitagmorgen. Die Stadt kommt in den Genuss von Fördermitteln in Höhe von 50.000 Euro, mit denen sie Ausbauprojekte für schnelles Internet planen und Antragsunterlagen für eine spätere Bundesförderung dieser Projekte erstellen kann. „Mit dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau, aus dem auch die Mittel für Wernau stammen, treiben wir den Ausbau des schnellen Internets weiter voran. Unser langfristiges Ziel ist es, dass bis zum Jahr 2018 alle „weißen Flecken“ auf der Landkarte verschwunden sind und bislang unterversorgte Gebiete einen Netzzugang von mindestens 50 Mbit pro Sekunde erhalten“, erklärte der Esslinger Abgeordnete. 

Damit Landkreise und Kommunen, die bislang noch nicht über schnelles Internet verfügen, schnellstmöglich förderfähige Projekte entwickeln können, stellt der Bund zusätzliche Mittel aus dem genannten Förderprogramm für Beraterleistungen, die die Planung und Durchführung solcher Vorhaben und damit die Beantragung entsprechender Fördermittel erleichtern, zur Verfügung. 

TwitterFacebookInstagram