Ihr Abgeordneter des Wahlkreises Esslingen

14.08.2020

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm (PPP) - Julian Schwind ist wieder zurück

(Bild: CLi) Markus Grübel mit PPP-Stipendiat und USA-Heimkehrer Julian Schwind

Die die offene politische Diskussionskultur waren neben der Teilnahme an einem Schauspielkurs, einer aktive Rolle in einer Musical-Produktion der Schule und vielen anderen spannenden und eindrucksvollen Erlebnissen, die Höhepunkte im USA-Austauschjahr von Julian Schwind aus Nellingen. Seit März ist der 17-jährige, der im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) ein Jahr in Phoenix in Arizona verbringen sollte, wieder zurück in Deutschland. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Austausch vorsorglich abgebrochen. Während des Austauschjahres habe ich die Patenschaft für den jungen Mann übernommen und freute mich deshalb, ihn zu einem persönlichen Gespräch in meinem Wahlkreisbüro treffen zu können. Das parl. Patenschafts-Programm hat durch aktuelle Entwicklungen zusätzlich an Bedeutung gewonnen. Die transatlantische Gemeinschaft steht vor unbekannten Herausforderungen. Die Stipendiaten nehmen als junge Botschafter Deutschlands in den USA eine wichtige Rolle ein. In amerikanischen Gastfamilien und im unmittelbaren Kontakt mit den Mitschülern beziehungsweise Kollegen lernen sie, was unsere Länder gesellschaftlich, kulturell und politisch verbindet und unterscheidet. Dies fördert das gegenseitige Verständnis und trägt wirkungsvoll dazu bei, die menschlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika dauerhaft zu stärken. Das gemeinsame Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestags und des amerikanischen Kongresses ermöglicht es Schülern und jungen Berufstätigen, ein Jahr in den USA zu leben, zu lernen und zu arbeiten. Seit 1983 konnten so bereits weit über 25 000 junge Menschen, davon 20 Prozent junge Berufstätige, gefördert werden. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die jungen Erwachsenen. Die Bewerbungsphase für das für das 38. Austauschjahr (2021/2022) beginnt die Bewerbungsphase endet am 11. September 2020. Informationen über das PPP finden sich unter anderem auf der Website des Deutschen Bundestages (https://www.bundestag.de/ppp).

 

TwitterFacebookInstagram