Ihr Abgeordneter des Wahlkreises Esslingen

17.02.2021

Über 800.000 Euro für „Sprach-Kitas“ im Wahlkreis Esslingen

Die letzte "Sprach-Kita", die Markus Grübel vor den Coronamaßnahmen besuchte, war der Schelztor-Kindergarten in Esslingen (Bild: CLi).

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ werden Einrichtungen gefördert, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Schwerpunkte des Programms bilden neben der sprachlichen Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familienangehörigen. Der Bund stellte hierfür in der Zeit zwischen 2016 und 2020 insgesamt Mittel im Umfang von rund einer Milliarde Euro zur Verfügung. 812.514 Euro davon flossen nach Esslingen und in benachbarte Gemeinden und Städte. Zu den geförderten Einrichtungen in Esslingen zählen der Schelztor-Kindergarten, die Kita im Gartenstadthaus, die Kindertagesstätte Neuffenstraße und die Kindergärten St. Bernhardt und Pliensauvorstadt. Darüber hinaus werden das Kinderhaus Vogelwiesen in Altbach und die Kita Parkspielerei in Ostfildern mit Bundesmitteln unterstützt. Bundesweit ist etwa jede zehnte Kita eine „Sprach-Kita“. Rund eine halbe Million Kinder und deren Familien hat das Bundesprogramm damit bisher erreicht. Bis Ende 2022 geht das Programm nun in die Verlängerung. 210 Millionen Euro stehen in den Jahren 2021 und 2022 für die sprachliche Bildung bereit – aber nicht nur für diese. Innerhalb der bestehenden Handlungsfelder wird ein neuer Fokus auf den Einsatz digitaler Medien und die Integration medienpädagogischer Fragestellungen gelegt. Ab 01.05.2021 wird erstmals auch der städtische Kindergarten Auenweg in Mettingen mit 41.668,00 € im Rahmen des Sprach-Kita-Programms gefördert.

 Eine frühe sprachliche Förderung ist gerade für benachteiligte Kinder der Grundbaustein für einen erfolgreichen Bildungsweg und Chancengleichheit. Die Bundesmittel für die Kleinsten sind hier mehr als sinnvoll investiert.

 

TwitterFacebookInstagram