Ihr Abgeordneter des Wahlkreises Esslingen

30.04.2012

Kreisjugendring Esslingen e.V. erhält 2,2 Millionen Euro Bundesförderung für Integrationsprojekt

„Leben in Würde – Integration Nachhaltig Gestalten“ (LIWING) – lautet das Projekt, mit dem das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die persönliche Entwicklung und Handlungskompetenz sowie die Teilhabe und Partizipation von sozial benachteiligten jungen Menschen insbesondere mit Migrationshintergrund stärken und deren berufliche und gesellschaftliche Integration nachhaltig verbessern möchte.

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt gefördert“.

Sehr erfreut ist der Esslinger Bundestagsabgeordnete Markus Grübel darüber, dass der Kreisjugendring Esslingen e.V., der mit weiteren regionalen Trägern der Jugendarbeit das Projekt „LIWING“ entwickelt hat, nun vom Bund 2,2 Millionen Euro erhält. Das BMAS zahlt davon 0,748 Millionen Euro und aus dem Europäischen Sozialfonds kommen 1,493 Millionen Euro.

„Ich verbinde mit dem Projekt die große Hoffnung, dass benachteiligten jungen Menschen der Einstieg in das Berufsleben besser gelingt und damit auch die Chancen für gesellschaftliche und soziale Integration steigen. Auf jeden Fall hat sich Einsatz gelohnt, denn die Bundesförderung ist mit 2,2 Millionen Euro sehr hoch“, so Markus Grübel weiter.

TwitterFacebookInstagram